Mike Bischoff – gern für Sie da

Datum:

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind sehr herzlich zur nächsten Bürgerstunde des Landtagsabgeordneten Mike Bischoff eingeladen. Sie findet am Donnerstag, den 11. Juli 2019, von 13 bis 16 Uhr in seinem Bürgerbüro Auguststraße 2 statt. Mike Bischoff steht Ihnen für Gespräche und Fragen sehr gern zur Verfügung und hat auch für Ihre Hinweise oder Kritik ein offenes Ohr.  Um für Sie Wartezeiten zu vermeiden, bitten wir um telefonische Anmeldung unter 03332/ 51 09 76 oder per E-Mail bischoff.mdl@swschwedt.de. Auch außerhalb der Bürgersprechstunde können Gesprächstermine vereinbart werden.

Zeitgenössische Musik an der Flussbadestelle

Datum:

Am Freitagnachmittag stellte sich erstmals der Verein „Flussbadestelle Nationalparkstadt Schwedt/Oder“, mit Mike Bischoff als Vorsitzenden vor. Mit kulturellen und sportlichen Veranstaltungen möchte der Verein die kleine Badestelle und Liegewiese neben der Pizzeria „Pane I piu“  beleben. Der Auftakt begann für die ca.100 Besucher mit einem Freigetränk und einem Konzert mit dem Ensemble Quillo. Musikalische Visionen, mal ganz anders.

Radtour an Himmelfahrt

Datum:

Landtagsabgeordneter Mike Bischoff und die SPD Schwedt luden am Himmelfahrtstag wieder zur traditionellen familien- und seniorenfreundlichen Radtour ein. Die Tour führte zunächst zum Schwedter Tierheim, dass ausgesetzten und abgeschobenen Tieren, aber auch Pensionstieren seit 1993 eine liebevolle Unterkunft bietet. Dabei sind die ehrenamtlichen Mitarbeiter auf Sach- und Geldspenden angewiesen. „Tierschutz geht uns alle an“, so Mike Bischoff, der eine Patenschaft für eine Katze aus dem Tierheim übernommen hat und einen monatlichen Obolus an das Tierheim überweist. Gerne hat er mit einer weiteren finanziellen Spende die verantwortungsvolle Arbeit der Mitarbeiter unterstützt. Die Tour endete am Anglerheim, wo sich die Radler zum Selbstkostenpreis für den Rückweg stärken konnten .

Projekttag an der Talsand-Schule

Datum:

Verschiedene regionale Betriebe und Institutionen informierten sehr anschaulich am Projekttag die Achtklässler der Talsand-Schule über ihre  Berufsbilder, Ausbildungsmöglichkeiten und Praktika. „Stellt euch einen Tag ohne Papier vor“, warb Ausbildungsleiter Rüdiger Mägel von Leipa für den Beruf des Papiertechnologen. Selbst in den geliebten Handys befindet sich Papier. Frau Merkel vom Haar- und Beauty Salon Haarwerk hatte Modellköpfe dabei, an denen sie tolle Frisuren kreierte. Das kam bei den Mädchen besonders gut an. Die PCK-Raffinerie hatte zur Verstärkung zwei Auszubildende mitgebracht, die aus eigener Erfahrung über ihre Lehrzeit berichteten. Projektorganisator Mike Bischoff und WAT-Lehrer Gerold Stark bedanken sich herzlich bei allen Teilnehmern. (Video Quelle: UM.tv)

Jugendweihe – ein besonderer Tag

Datum:

Auch für Festredner Mike Bischoff ein ganz besonderer Vormittag. Als Landtagsabgeordneter hat er zwar schon unzählige Reden gehalten, aber trotzdem ist dieser feierliche Moment auch für ihn stets einzigartig. Und erst recht für die Mädchen und Jungen, die mit dieser Zeremonie in den Kreis der Erwachsenen aufgenommen werden. Eben noch mit der Trommel um den Weihnachtsbaum gelaufen, fordern sie nun immer mehr Rechte ein. Das ist für die Eltern und Großeltern gar nicht so einfach zu begreifen. Von nun an begegnen sich Eltern und Kinder immer mehr als Erwachsene auf gleicher Augenhöhe, so Bischoff. Doch einen Haken gibt es: Neben mehr Rechten wird es auch zukünftig mehr Pflichten und  Verantwortung für die Jugendlichen geben, und das nicht nur für ihre Handy-Rechnung, mahnte der Landtagsabgeordnete.