50 Jahre Nationalpark-Chor

Datum:

„Singe, wem Gesang gegeben.“ Getreu diesen Worten des deutschen Schriftstellers Ludwig Uhland erfreut der Nationalpark-Chor schon seit fünf Jahrzehnten sein Publikum. Dabei schöpfen die Chormitglieder aus einem umfangreichen Liederrepertoire, für das hauptsächlich der Bezug zur Natur charakteristisch ist. Ob Sängertreffen, Baumblütenfest oder Frühlingssingen – die 32 Sängerinnen und Sänger bieten während ihrer zahlreichen Auftritte nicht nur einen wahren Hörgenuss, sondern sind in ihrer adretten und einheitlichen  Chorkleidung auch immer eine Augenweide. Der Jubiläumsauftritt am 13. April 2019 in Criewen war für die  Zuhörer wieder ein schönes Musikerlebnis.

Bundestagsabgeordneter Stefan Zierke in Schwedt

Datum:

„Gekommen, um zu hören“ – unter diesem Motto tourt die SPD-Bundestagfraktion aktuell durch die Republik. Nach den ersten Stationen in Brandenburg kommt der Bus nun in die Uckermark.
„Der Auftakt der Dialogtour in Eberswalde war super – die Stimmung war gut. Lob und Kritik, Fragen und Antworten. Dieses Format ist hervorragend geeignet, um mit den Leuten ins Gespräch zu kommen, für die wir Politik machen. Ich freue mich, dass wir die Tour nun in Schwedt und Prenzlau fortsetzen und lade alle Uckermärker herzlich ein“, so der SPD-Bundestagsabgeordnete für Barnim und Uckermark, Stefan Zierke.

Mittwoch, 17. April 2019

 10.00 bis 12.00 Uhr – Schwedt am CKS (Lindenallee)

 13.00 bis 15.00 Uhr – Prenzlau am Kaufland (Georg-Dreke-Ring)

„Ich freue mich, Sie vor Ort zu begrüßen“, so Stefan Zierke.

Schönower Sportverein fahrbereit

Datum:

Das uckermärkische Dorf Schönow (sportlichstes Dorf Brandenburgs 2001) hat einen sehr aktiven Sportverein, der im weiten Umfeld des Ortes Sportbegeisterte zusammenbringt, deutsch-polnische Zusammenarbeit pflegt und auch bei Integration von Flüchtlingen aktiv ist. Der einzige Vereinsbus hatte nach 30 Jahren und 600.000 km seine Schuldigkeit längst getan. Aber ohne den Bus können Dörfer nicht angefahren werden, um Kinder zum Training abzuholen oder Vereinsmitglieder zu Wettkämpfen zu bringen. Mit Hilfe von Mike Bischoff konnte das Problem gelöst werden. Durch seine Unterstützung wurden Lottomittel für die Anschaffung eines (fast) neuen Transporters in Höhe von 14.000 Euro bereitgestellt. Na dann – Sport frei!

Auf Stippvisite in Gartz

Datum:

Der Landtagsabgeordnete Mike Bischoff war mit seinem roten Barkas auf Frühlingstour im schönen Oderstädtchen Gartz. Gemeinsam mit dem Bürgermeister Burkhard Fleischmann besuchte er zunächst die Friedensschule. Herzlich begrüßt von der Schulleiterin Frau Birgit Venzke, Eltern- und Schülervertreter ging es auch gleich zur Sache und die Jungen und Mädchen präsentierten ihre Wunschliste. Ganz oben steht natürlich die längst überfällige und dringend erforderliche Sanierung der Grundschule. Fördermittel, für die sich der Bürgermeister und Mike Bischoff stark gemacht hatten, stehen zwar bereit, aber noch immer gibt es keinen konkreten Termin für den Beginn der Bauarbeiten.

weiterlesen „Auf Stippvisite in Gartz“

Blauer Robur-Bus in Stützkow

Datum:

Der himmelblaue Robur-Bus des rbb Fernsehens machte diesmal vor der Stützkower Brücke halt. Ein  Sperrschild samt Sperrzaun verhindert seit Dezember vorigen Jahres die Benutzung – zu gefährlich, so der Amtsdirektor des Amtes Oder-Welse. Es gibt einen Prüfbericht, in dem das Befahren der Brücke mit Dienstfahrzeugen untersagt wird. Von einer Sperrung auch für Fußgänger, die über die Brücke in den Nationalpark gelangen wollen, ist keine Rede. Ein Unding, sind sich nicht nur die Stützkower einig. Auch Mike Bischoff war bei dem Termin vor Ort. (Quelle: rbb-online.de) Video ansehen.