Einladung

Datum:

Neben dem Bundestag wählen die Schwedter Bürger auch ihr neues Stadtoberhaupt. Nach über 50 Wahlkampfterminen in Vereinen, Ortsteilen, an Ständen und mit Olaf Scholz wird die Schwedter SPD den Wahlabend, am 26. September 2021 im Schwedter Mehrgenerationenhaus (Bahnhofstraße 11b), gegenüber dem Berlischky Pavillon mit Spannung verfolgen. Ab 17.30 Uhr werden die Sozialdemokraten dort die Ergebnisse für den Bundestag und ihre Bürgermeisterkandidatin Annekathrin Hoppe auf einer Leinwand verfolgen. Freunde und Gäste sind herzlich willkommen. Die geltende 3G Regel ist zu berücksichtigen.

Besuch auf dem Campingplatz „Sonnencap“

Datum:

SPD-Bundestagsabgeordneter Steffen Zierke besuchte den neuen und sehr schönen Prenzlauer Campingplatz „Sonnencap“. Als Präsident des Brandenburgischen Campingverbandes (BVCD BB) konnte ich ihn begleiten und freue mich über die Investition in Prenzlau. Bereits kurz nach der Wende hatte der erste Bürgermeister Jürgen Hoppe (SPD) diese tolle Idee. Es hat lange gedauert, aber es ist richtig gut geworden. Mehr unter www.sonnenkap-camping.de

Neuer Glockenklang für Schwedter Kirche unterstützt mit Lottomitteln

Datum:

Die Ministerin der Finanzen und für Europa des Landes Brandenburg Katrin Lange (SPD) überreichte heute einen symbolischen Lottomittelscheck über 24.000 Euro an den Diakon Georg Richter. Gemeinsam mit Herrn Gerhard Dyrba hat er das Projekt Kirchenglocken für die Kirchengemeinde vorangetrieben. Nun können Sie Ihr Projekt vollenden. Die katholische Kirche in Schwedt ist somit nicht nur sichtbar, sondern auch bald hörbar. Insgesamt kostet die Wiederbeschaffung des Glockengeläutes fast 175.000 Euro. Das Erzbistum Berlin untersützt das Vorhaben mit 60.220 Euro, die Stadt Schwedt spendet 20.000 Euro und dazu kommen noch zahlreiche Spenden in Rahmen einer Stiftung, die die katholische Pfarrgemeinde seit Jahren sammelt. Aufgrund der zahlreichen Mithilfe kann schon im Juli mit dem Guss der Glocken begonnen werden.

Verein Kinder-Service-Stelle und Familien e.V.

Datum:

Der Landtagsabgeordnter Mike Bischoff ist froh Vereine wieder besuchen zu dürfen. Sein erster Besuch nach der coronabedingten Pause führte heute zu Frau Marion Deniz in Prenzlau. Eine Frau mit viel Energie. Sie hat ein offenes Ohr für Menschen in Not. Sie hilft, wo es Ihr nur möglich ist. Durch Ihre jahrelange ehrenamtliche Tätigkeit in der Kinderservicestelle kann Frau Deniz auf ein großes Netzwerk zurückgreifen und Familien, die Hilfe brauchen, an die jeweiligen Stellen weiter vermitteln. Doch das ist nicht alles! Gespendete Altkleider werden sortiert, gewaschen und für einen kleinen Geldbeutel weiter verkauft. Es ist nicht einfach für Frau Deniz. Um Ihren Traum weiter fortzuführen, ist sie immer wieder auf Sponsoren angewiesen.

Liebe Fahrradbegeisterte,

Datum:

wir hatten sehr gehofft unsere traditionelle himmlische Radtour am Vatertag in diesem Jahr gemeinsam mit Ihnen fortzusetzen. Der Spaß an der Bewegung und die Geselligkeit fehlt uns allen sehr. Nun müssen wir nach 2020 auch in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie nochmals das gemeinschaftliche Radeln absagen. Wir hoffen, dass Sie uns trotzdem treu bleiben und beim nächsten Mal mit doppeltem Elan wieder dabei sind.