Ein Tag in Gartz

Datum:

Trotz dem Trubel um Weiberfastnacht, fuhr der Landtagsabgeordneter Mike Bischoff nach Gartz. Mutig, denn jeder der Gartz kennt, weiß das ist die Hochburg der Karnevalisten.  Strahlender Sonnenschein, was will man mehr.  Er besuchte Unternehmen, führte Gespräche und holte sich Informationen zum aktuellen Stand der Modernisierung von der Gartzer Grundschule. Doch zum Schluß musste die Krawatte daran glauben. Schnipp, Schnapp, da war sie ab!

Besuch in der Schule

Datum:

Da Mike Bischoff leider die Schüler und Schülerinnen der Grundschule „Am Waldrand“ beim Landtagsbesuch im Potsdam nicht begrüßen konnte, hielt er sein Versprechen und besuchte die Kids am 6.12.2019 in ihrer Schule. Die Fünftklässler waren sehr eifrig bei der Sache und hatten viele Fragen auf Lager. Eine Stunde lang stand er Rede und Antwort. Es ging vorallem um grundsätzliche Fragen wie die Idee der Demokratie und die Funktion der Parteien, aber auch die private Seite war für die Grundschüler von großem Interesse.  Am Ende gab es für Herrn Bischoff viel Applaus, da er keine Frage unbeantwortet im Raum lies.

kleine Schokogrüße

Datum:

„Der beste Weg, sich selbst eine Freude zu machen, ist: Zu versuchen, einem anderen eine Freude zu bereiten.“  -Mark Twain-

In diesem Sinne möchte sehr herzlich Stefan Zierke, MdB und Mike Bischoff, MdL mit der heutigen kleinen Nikolausaktion den Uckermärkern ein besinnliches Weihnachtsfest und für das vor uns liegende Jahr 2020 Glück, viel Gesundheit und eine friedvolle Zeit wünschen.

Keine erneute Kandidatur als Fraktionsvorsitzender

Datum:

In gut zwei Wochen wählt die SPD-Fraktion einen neuen Vorstand. Ich habe heute mitgeteilt, dass ich dabei nicht noch einmal für das Amt des Vorsitzenden kandidieren werde. Brandenburgs SPD hat sehr gute jüngere Politiker, die Verantwortung übernehmen können und wollen. Das Festhalten an Ämtern steht einer Erneuerung, die sich die SPD auf die Fahnen geschrieben hat, oft im Weg oder verzögert sie. Das möchte ich anders machen, nach 15 Jahren in der Spitze der SPD-Fraktion, davon vier Jahre als Vorsitzender. Der Zeitpunkt ist günstig: Die Legislaturperiode beginnt, wir haben eine tolle, verjüngte Fraktion mit viel frischem Schwung und erfahrenen Abgeordneten. Der Landtag und die Koalition sortieren sich gerade – eine Chance für neue Köpfe auch in der SPD-Fraktion. Ich kann deshalb beruhigt und gelassen den Staffelstab übergeben. Mein Entschluss, aus der ersten Reihe abzutreten, steht seit längerem fest. Mein Mandat für die Region Schwedt werde ich natürlich weiterhin mit voller Kraft ausüben und mich im Landtag ebenso energisch für die Uckermark einsetzen. Ich danke allen Abgeordneten der neuen und der früheren Fraktion sowie politischen Freunden und Partnern für die große Unterstützung und sehr gute Zusammenarbeit.

Titelverleihung

Datum:

Ab sofort darf sich die Gesamtschule Talsand als „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ bezeichnen. Im Rahmen einer Festveranstaltung überreichte Elke Rosch von der Regionalen Arbeitsstelle für Bildung, Integration und Demokratie das Schild für das Schulgebäude. Die Gesamtschule gehört mit der Verleihung des Titels zum größten Schulnetzwerk von inzwischen 2500 deutschen Schulen. Dieser Titel ist jedoch kein Preis für bisheriges Engagement gegen Diskriminierung und für mehr Toleranz, sondern eine Selbstverpflichtung für die Gegenwart und Zukunft. Pate der Aktion, Mike Bischoff macht den Schülern Mut, die Hand zu heben und laut „STOPP!“ zu sagen, wenn Mitschüler angegriffen werden.