Nominierung zur Landtagswahl

Datum:

Für Mike Bischoff ist es bereits die fünfte Nominierung als Kandidat für den Brandenburger Landtag, dem er seit 1999 angehört. Zunächst war er finanzpolitischer Sprecher seiner Fraktion, dann stellvertretender Fraktionschef , Parlamentarischer Geschäftsführer und seit 2016 ist er Fraktionsvorsitzender.  Auf der Nominierungsveranstaltung der Schwedter und Gartz SPD zur Landtagswahl, die am 1. September 2019 stattfindet, wurde er mit 26 Ja und einer Nein-Stimme als Direktkandidat für den Wahlkreis 12 (Schwedt und Ämter Gartz und Oder-Welse) nominiert. Für die Landesliste der SPD Brandenburg wurde neben Mike Bischoff auch der Juso-Vorsitzende Paul-Ivo Drenske nominiert. Mike Bischoff freut sich über das große Vertrauen. „Ich will mich weiterhin für die Interessen der Ostuckermark in Potsdam stark machen. Deswegen ist mein Ziel , erneut das Direktmandat zu erhalten, um mit Sitz und Stimme im Brandenburger Landtag für meine Heimatregion zu kämpfen, „so Mike Bischoff.