Projekttag an der Talsand-Schule

Datum:

Verschiedene regionale Betriebe und Institutionen informierten sehr anschaulich am Projekttag die Achtklässler der Talsand-Schule über ihre  Berufsbilder, Ausbildungsmöglichkeiten und Praktika. „Stellt euch einen Tag ohne Papier vor“, warb Ausbildungsleiter Rüdiger Mägel von Leipa für den Beruf des Papiertechnologen. Selbst in den geliebten Handys befindet sich Papier. Frau Merkel vom Haar- und Beauty Salon Haarwerk hatte Modellköpfe dabei, an denen sie tolle Frisuren kreierte. Das kam bei den Mädchen besonders gut an. Die PCK-Raffinerie hatte zur Verstärkung zwei Auszubildende mitgebracht, die aus eigener Erfahrung über ihre Lehrzeit berichteten. Projektorganisator Mike Bischoff und WAT-Lehrer Gerold Stark bedanken sich herzlich bei allen Teilnehmern. (Video Quelle: UM.tv)

Jugendweihe – ein besonderer Tag

Datum:

Auch für Festredner Mike Bischoff ein ganz besonderer Vormittag. Als Landtagsabgeordneter hat er zwar schon unzählige Reden gehalten, aber trotzdem ist dieser feierliche Moment auch für ihn stets einzigartig. Und erst recht für die Mädchen und Jungen, die mit dieser Zeremonie in den Kreis der Erwachsenen aufgenommen werden. Eben noch mit der Trommel um den Weihnachtsbaum gelaufen, fordern sie nun immer mehr Rechte ein. Das ist für die Eltern und Großeltern gar nicht so einfach zu begreifen. Von nun an begegnen sich Eltern und Kinder immer mehr als Erwachsene auf gleicher Augenhöhe, so Bischoff. Doch einen Haken gibt es: Neben mehr Rechten wird es auch zukünftig mehr Pflichten und  Verantwortung für die Jugendlichen geben, und das nicht nur für ihre Handy-Rechnung, mahnte der Landtagsabgeordnete.

Osterspaziergang a la Mike Bischoff

Datum:

Eine liebenswerte Osteraktion hatte sich Mike Bischoff ausgedacht. Mit einem Bauchladen, gefüllt mit leckeren Schoki-Osterhasen und natürlich -häsinnen, spazierte er am Gründonnerstag durch die Schwedter Innenstadt und verteilte die Naschereien an die Passanten und Verkäuferinnen in den Geschäften. Mit diesem süßen Ostergruß machte der Landtagsabgeordnete auch auf die kommenden Kommunal- und Europawahlen am 26.05.2019 aufmerksam. Selbstverständlich nahm er sich dabei Zeit für den einen oder anderen kleinen  Plausch, aber nicht allzu lange, denn bei diesem sonnigen Frühlingswetter war die Gefahr einer Osterhasenschmelze groß.

50 Jahre Nationalpark-Chor

Datum:

„Singe, wem Gesang gegeben.“ Getreu diesen Worten des deutschen Schriftstellers Ludwig Uhland erfreut der Nationalpark-Chor schon seit fünf Jahrzehnten sein Publikum. Dabei schöpfen die Chormitglieder aus einem umfangreichen Liederrepertoire, für das hauptsächlich der Bezug zur Natur charakteristisch ist. Ob Sängertreffen, Baumblütenfest oder Frühlingssingen – die 32 Sängerinnen und Sänger bieten während ihrer zahlreichen Auftritte nicht nur einen wahren Hörgenuss, sondern sind in ihrer adretten und einheitlichen  Chorkleidung auch immer eine Augenweide. Der Jubiläumsauftritt am 13. April 2019 in Criewen war für die  Zuhörer wieder ein schönes Musikerlebnis.

Bundestagsabgeordneter Stefan Zierke in Schwedt

Datum:

„Gekommen, um zu hören“ – unter diesem Motto tourt die SPD-Bundestagfraktion aktuell durch die Republik. Nach den ersten Stationen in Brandenburg kommt der Bus nun in die Uckermark.
„Der Auftakt der Dialogtour in Eberswalde war super – die Stimmung war gut. Lob und Kritik, Fragen und Antworten. Dieses Format ist hervorragend geeignet, um mit den Leuten ins Gespräch zu kommen, für die wir Politik machen. Ich freue mich, dass wir die Tour nun in Schwedt und Prenzlau fortsetzen und lade alle Uckermärker herzlich ein“, so der SPD-Bundestagsabgeordnete für Barnim und Uckermark, Stefan Zierke.

Mittwoch, 17. April 2019

 10.00 bis 12.00 Uhr – Schwedt am CKS (Lindenallee)

 13.00 bis 15.00 Uhr – Prenzlau am Kaufland (Georg-Dreke-Ring)

„Ich freue mich, Sie vor Ort zu begrüßen“, so Stefan Zierke.